Kreisbrandinspektion Neustadt/WN

ACHTUNG, wichtiger Hinweis zur LANDKREISAUSBILDUNG

Regensburger Straße 2
92693 Eslarn
09653/1090
0171/2724997
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontaktbild
Informationen herunterladen als: vCard

KBM-Bereich Ost 1 - Florian NEW Land 2/1

Zuständig für die Feuerwehren:

  • FF Burgtreswitz
  • FF Eslarn
  • FF Etzgersrieth
  • FF Gaisheim
  • FF Gröbenstädt
  • FF Heumaden
  • FF Moosbach
  • FF Ödpielmannsberg
  • FF Rückersrieth
  • FF Saubersrieth
  • FF Tröbes

Allgemeine Aufgaben (gelten jeweils für den zugeteilten KBM-Bereich)

  • Mitwirkung bei der Beratung von Feuerwehren und Kommunen in Fragen des Abwehrenden Brandschutzes und Technischen Hilfsdienstes
  • Durchführung einer Tetra-BOS-Digitalfunkübung (einmal jährlich) in Absprache mit dem KBM-Funk im Inspektionsbereich
  • Durchführung von Kommandantenversammlungen (eine je Quartal)
  • Teilnahme an den Besichtigungen der Feuerwehren gemäß § 12 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 BayFwG
  • Übernahme der Einsatzleitung bei Einsätzen gemäß Art. 18 Absatz 4 Satz 1 BayFwG
  • Unterstützung des KBM 1 in der Kontrolle der Einsatzberichte in der ELDIS-Management-Suite (EMS)
  • Teilnahme an Dienstbesprechungen der Kreisbrandinspektion
  • Teilnahme an Dienstbesprechungen der Führungskräfte des KBI-Bereiches
  • Teilnahme an Jahreshauptversammlungen im KBM-Bezirk (nach Einladung)
  • Teilnahme an den Ehrenzeichenverleihungen im KBM-Bezirk (nach Einladung)
  • Mitarbeit an der Ausbildung im KBM-Bezirk und nach Bedarf im KBI-Bezirk
  • Schiedsrichtertätigkeit bei Abnahmen zur Leistungsprüfung (Die Gruppe im Löscheinsatz, Die Gruppe im technischen Hilfeleistungseinsatz)
  • Schiedsrichtertätigkeit bei Abnahmen zur Bayerischen Jugendleistungsprüfung
  • Abnahme der Jugendflamme in Absprache mit KBM 2
  • Unterstützung der Kommandanten bei der Einsatzplanung
  • Unterstützung der Kommandanten bei Fragen der Alarmierungsplanung in Absprache mit KBR/KBI
  • Teilnahme an Begehungen im Bereich Vorbeugender Brandschutz auf Weisung des Kreisbrandrates

Fachbezogene Aufgaben der Kreisbrandmeister innerhalb der Kreisbrandinspektion
Kreisbrandmeister Funk/Katastrophenschutz

  • Ansprechpartner für die MTA-Ausbildung Block 3
  • ggf. Unterstützung der Funkausbildung in der MTA
  • Durchführung von Funkübungen im KBI-Bereich
  • Terminfestlegungen von Funkübungen im KBI-Bereich
  • Mitarbeit in der Lehrgruppe „Funk/Katastrophenschutz“
  • Mitglied im Arbeitskreis innerhalb der o.g. Lehrgruppe
  • Mitarbeit und Weiterentwicklung der Ausbildungsinhalte in der Lehrgruppe „Funk/Führung/Katastrophenschutz“
  • Übernahme von Ausbildertätigkeit in der Lehrgruppe „Funk/Führung/Katastrophenschutz“
  • ggf. Übernahme von katastrophenschutzspezifischen Aufgaben in Absprache mit der Kreisverwaltungsbehörde