Kreisbrandinspektion Neustadt/WN

ACHTUNG, wichtiger Hinweis zur LANDKREISAUSBILDUNG

Gründung Löschdrachen Edeldorf

„Löschdrachen“ – Freiwillige Feuerwehr Edeldorf gründet Kinderfeuerwehr
Stolz präsentierte der 1. Vorsitzende des Feuerwehrvereins Stefan Kett die jüngsten Mitglieder. „Vor einem Jahr wurde bereits mit den Vorplanungen für die Kinderfeuerwehr begonnen und mit 13 aufgenommenen Kindern wurden die Erwartungen bei Weitem übertroffen“ ergänzte 1. Kommandant Michael Schiller.
Bei Kaffee und Kuchen stellten sich die Mädchen und Jungen im Alter von 5-11 Jahren mit selbstgebastelten Steckbriefen den anwesenden Ehrengästen, Eltern und Verwandten selbst vor. Leiterin der Gruppe Theresa Koch zeigte sich beeindruckt von der Kreativität des Nachwuchses. „Den Vorentwurf für das Logo und den Namen Löschdrachen haben sich die Kinder selbst erarbeitet“. Das endgültige Layout für den eigens konzipierten Drachen hat schlussendlich Jugendbetreuer Fabio Meissner aus den Vorschlägen der Kinder erarbeitet.
Erste Bürgermeisterin Marianne Rauh freute sich zusammen mit Stellvertreter Heribert Schiller außerordentlich über die Neugründung und den steten Zuwachs an jungen Kräften. Sie wünschte dem Betreuerteam alles Gute und überreichte im Namen der Gemeinde eine kleine Zuwendung. „Die Kids sind die aktive Wehr von morgen“ stellte Kreisbrandrat Marco Saller fest, der auch als Vertreter des Kreisfeuerwehrverbandes zusammen mit Kreisbrandinspektor Martin List zur Gründungsfeier kam.
Im Anschluss überreichte man den Kindern jeweils einen Schutzhelm mit Visier. Als nächstes Ziel möchte man einheitliche T-Shirts anschaffen, um auch bei Festumzügen als eigene Gemeinschaft wahrgenommen zu werden.

 

Der Löschdrache

KBR Marco Saller

 

Quellenangabe:
Text und Bilder: Michael Schiller, FF Edeldorf